Select Page

Wiederveröffentlicht mit der Genehmigung von Streifzug Media GmbH | Ausgabe Salzburg 2 | Sommer 2021.

Bluebird.Space macht flexibles Arbeiten, Kommunikation und Kooperation in Salzburg möglich.

Am Areal der Panzerhalle Salzburg – hoch über den Dächern der Stadt und mit Blick auf den Untersberg und die Berchtesgadener Alpen – befindet sich ein ganz besonderer Ort: Der bluebird.space. Alles andere als ein klassisches Büro oder Co-Working. Es ist ein Shared Office Space, in dem agiles Arbeiten, Kommunikation und Kollaboration, kurz gesagt „New Work“, gelebt und lebendig werden.

Dass man hier eine neue Arbeitswelt betritt, spürt man schon, wenn sich die Eingangstüre öffnet. Man weiß nie, wer einen begrüßt – doch es geschieht immer mit einem Lächeln. Und wer weiß, vielleicht ist es schon Ihr nächster Businesspartner, der sagt: „Herzlich Willkommen im bluebird.space.“

Lounge von oben 2

Ein Great Good Place to Work

Beim Betreten des luftigen WorkCafés bekommt man richtig Lust auf interessante Gespräche – was auch immer sich daraus ergibt. Der Raum erinnert fast an eine Penthouse-Suite: leuchtende Farben, hochwertige Materialien, edles Holz und viel Licht, das durch die raumhohen Fenster strahlt. Hier stehen keine Aktenordner in den Regalen – stattdessen findet man lesenswerte Bücher im Sideboard, Kunst an den Wänden und frische Blumen auf dem Tisch. Der Duft von Kaffee und der Sound von leiser Lounge-Musik machen die Wohlfühl-Atmosphäre komplett. Dies ist kein „Second Place“. Eher schon ein „Third Place“ – ein Ort zum Wohlfühlen. Und definitiv ein „Great Good Place to Work“.

Library in use

Der bluebird.space – ein New Work Office

Helene und Markus Stainer sind die Initiatoren des innovativen Büroraumkonzeptes bluebird.space Salzburg, in dem „New Work“ auf stilvolle Art und Weise Raum gegeben wird. Auf zwei Etagen und 800 m² ist im Tower der Panzerhalle Salzburg ein Office Space entstanden – ideal für den „New-Work-Flow“. Die gesamte Fläche ist in verschiedene Zonen eingeteilt. Neben separierten Büroraumflächen, den sogenannten Fokuszonen, in denen ruhig und konzentriert gearbeitet wird, gibt es unterschiedlich große, mit hochwertigen digitalen Tools ausgestattete „CoLab-Areas“ für Meetings und Video-Konferenzen, Kommunikationszonen für den informellen Austausch und Erholungszonen zum Entspannen.

Office at Work

Collaboration as a Service

„Das ,We-Feeling´ und die Identität unserer Community ist untrennbar mit dem bluebird.space verbunden“, sagt Helene Stainer. Ob beim täglichen Austausch im WorkCafé oder beim gelegentlichen After-Work auf der Dachterrasse, hier kommen Ideen und Visionen der bluebird-members aus unterschiedlichen Kompetenzbereichen zusammen. Gegenseitige Wertschätzung, gegenseitiges Vertrauen und eine gepflegte Du-Kultur auf Augenhöhe sorgen nicht nur für gute Stimmung, sondern markieren auch einen wesentlichen Aspekt des gelebten New-Work-Gedankens.

Nach einem Tag im bluebird.space ist eines klar geworden: Hier arbeiten keine Einzelkämpfer, die sich nur die Quadratmeter teilen. Sie teilen viel mehr – nämlich die gemeinsame Idee „Forward together“. Worum es dabei geht, kann man nicht erklären – man muss es erleben. Darum dient der bluebird.-space Salzburg auch als lebendiger Showcase, in dem jeder willkommen ist, der den „New-Work-Flow“ live miterleben möchte.

Stand up Meeting Room

Wollen Sie ein bluebird werden?

Wer die Veränderungen der Arbeitswelt als Chance wahrnimmt und nutzen will, findet hier ein inspirierendes Setting, um Leben und Arbeiten miteinander verschmelzen und sich beflügeln zu lassen.